Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem Internetauftritt und unserem Verband.

Nachfolgend informieren wir vollumfänglich über die Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf unserer Webseite:

 

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen und Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist der:

Tankstellen-Interessenverband e.V.
Vertretungsberechtigter Vorstand: Peter Hengstermann

Sitz des Verbandes:
Moltkestr. 17, 67433 Neustadt a d. Weinstraße
Telefon: +49 (0) 6321-880292
Telefax: +49 (0) 6321-880294
E-Mail: buero@tankstellenverband.org

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.  Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Unsere Webseite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

 

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Webseite sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt in der Regel nur, wenn die die Einwilligung des Nutzers vorliegt. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

 

III. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite

1.Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.

Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • IP-Adresse des anfragenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs und der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time
  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Jeweils übertragenen Datenmenge
  • Verwendeter Browser und ggfls. Betriebssystem Ihres Rechners und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version Ihrer Browsersoftware
  • Typ des verwendeten Gerätes (Desktop/Tablet/Smartphone)
  • Name Ihres Access-Providers

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Daten und die Logfiles werden auf der Rechtsgrundlage Art.6 Abs. 1 lit. S. 1 f DSGVO gespeichtert.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Webseite an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Die Speicherung in den Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen. Außerdem dienen uns die Daten zur Optimierung der Webseite und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu anderen Zwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite ist dies der Fall, wenn die aktuelle Sitzung beendet ist. Im Rahmen der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens fünf Tagen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen der Nutzer gelöscht oder verfremdet, so dass eine Zuordnung des aufgerufenen Clients nicht mehr möglich ist.

 

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

 

 

IV. Verwendung von Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Webseite verwendet Cookies, um die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Ruft ein Nutzer eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem des Nutzers gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht.

Gespeichert werden als Daten der Typ des verwendeten Gerätes (Desktop/Tablet/Smartphone). Eine Speicherung von personenbezogenen Daten findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

 

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.f DSGVO.

 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung der technisch notwendigen Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht in der optimierten Form für die jeweils verwendeten Geräte angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch noch einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. Wir benötigen die Cookies für folgende Anwendungen:

  • Navigation auf der Webseite
  • Korrekte Darstellung von Inhalten der Webseite auf Desktop- / Mobilgeräten
  • Integration unseres Twitter-Feeds direkt auf der Startseite

Die durch technisch notwendigen Cookies erhobenen Nutzerdaten werden von uns nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

 

4. Dauer der Speicherung, Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unserer Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Webseite vollumfänglich genutzt werden.

 

 

V. Social Media Plug-ins und Einbindung von Google Maps

Wir setzen auf unserer Webseite auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO Social Plugins des sozialen Netzwerkes Twitter ein. Der dahinterstehende werbliche Zweck ist als berechtigtes Interesse im Sinne der DSGVO anzusehen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Einbindung dieser Plug-ins durch uns erfolgt im Wege der sogenannten Zwei-Klick-Methode um Besucher unserer Webseite bestmöglich zu schützen.

 

1.Twitter

Auf unseren Internetseiten sind Plugins des Kurznachrichtennetzwerks der Twitter  Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA, eingebunden.

Die Twitter-Plugins (tweet-Button) erkennen Sie an dem Twitter-Logo auf unserer Seite.

Wenn der Nutzer eine Seite unserer Webseiten aufruft, die ein solches Plugin enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen dem Browser des Nutzers und dem Twitter-Server hergestellt. Twitter erhält dadurch die Information, dass der Nutzer mit seiner IP-Adresse unsere Seite besucht hat. Wenn der Twitter „tweet-Button“ angeklickt wird, während der Nutzer in seinem Twitter-Account eingeloggt ist, können die Inhalte unserer Seiten auf seinem Twitter-Profil verlinkt werden. Dadurch kann Twitter den Besuch unserer Seiten zu dem Benutzerkonto des Nutzers zugeordnet werden. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten.

Wenn es nicht gewünscht wird, dass Twitter den Besuch unserer Seiten zuordnen kann, muss der Nutzer aus seinem Twitter-Benutzerkonto ausgeloggt sein.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter:

https://twitter.com/de/privacy,

Opt-Out: https://twitter.com/personalization

Twitter Inc. ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten

https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active

 

2.Google Maps

 Wir binden weiterhin die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, auf unserer Webseite ein. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, dass die IP-Adresse des Nutzers gespeichert wird. Diese Informationen werden regelmäßig an einen Server von Google LCC in den USA übertragen und dort gespeichert.

Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung des Dienstes „Google Maps“ erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Webseite und an einer leichteren Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte.

Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten lesen Sie bitte in der Datenschutzerklärung von Google LCC: https://www.google.com/policies/privacy/,

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

 

VII. Rechte der betroffenen Person

Sie  als Nutzer haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

 

VIII. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung und Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben als Nutzer das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

 

Top