Stabwechsel beim Fachverband Tankstellen der Wirtschaftskammer Österreich

(Bild v. l. n. r.: KR Sackl, Dr. Wilhelm, Brunnbauer)Der langjährige Obmann des Fachverbandes Garagen, Tankstellen und Servicestationen der Wirtschaftskammer Österreich, Kommerzialrat Werner Sackl, übergab die Amtsgeschäfte zum 01.06.2016 dem Wiener Tankstellenbetreiber und Reifenhändler Klaus Brunnbauer, Obmann der Fachgruppe Wien der Garagen, Tankstellen und Servicestationen. Bei einem Gespräch in Wien Anfang Juni mit dem Geschäftsführer des Tankstellen-Interessenverbandes e.V., Dr. Jochen Wilhelm, betonte Brunnbauer das hervorragende Verhältnis mit dem deutschen Verband und sprach sich für eine Vertiefung der Beziehung aus. Dr. Wilhelm berichtete in Österreich über Erfahrungen mit dem deutschen „Verhaltenskodex für das Tankstellengeschäft“ gut ein Jahr nach dessen Inkrafttreten. Der deutsche Kodex wird in Österreich mit großem Interesse zur Kenntnis genommen, gab es doch bereits vor vielen Jahren mit dem sogenannten Wohlverhaltenskatalog Ansätze zur Verbriefung von korrekten Verhaltensweisen zwischen Mineralölkonzernen und deren Pächtern. Jetzt will man dieses Werk in aktualisierter Form wieder neu aufleben lassen.

Top